News

Vorbereitung auf die Fasnachtswoche an der Primarschule Raron

Auch in diesem Schuljahr freuen sich die Schülerinnen und Schüler sowie die Primarlehrpersonen auf eine kunterbunte Fasnachtswoche. Das Programm der Woche sieht folgendermassen aus:

Montag der Märchentag: Schneewittchen und die 7 Zwerge, Rotkäppchen, Max und Moritz, der Froschkönig oder doch Hänsel und Gretel…?! Heute tauchen wir in die Welt der Märchen ein… Wir freuen uns auf einen märchenhaften Start in die Fasnachtswoche…

Dienstag in black and white: Mal nicht kunterbunt… sondern ganz schlicht in schwarz und weiss…

Mittwoch ist Pyjamaday: Weil es einfach sooooo gemütlich ist!

Donnerstag wie anno dazumal: Hier brauchen wir wahrscheinlich einige Tipps unserer Omas und Opas. Oder kennst du andere Personen, die sich ganz gut daran erinnern können, wie die Menschen früher angezogen waren? Auf jeden Fall sehr stylisch, doch schon ein bisschen anders als heutzutage. Lass also deine Nikes und die Hoodies zu Hause und verkleide dich wie zu guten alten Zeiten.

Freitag – Jeder wie er will…

Nuschitag in der 4H

In NMG beschäftigen wir uns im Moment mit dem Thema Zeit. Dabei geht es auch um die Tageszeiten, es geht um Tag und Nacht, um die Dämmerung, ums Einschlafen aber auch ums Aufwachen. Wir haben dazu auch über Einschlaf- und Aufwachrituale gesprochen. Kyra und Josi waren sehr neugierig. Wir wollten die Rituale nicht nur hören, sondern auch sehen. So kamen die Kinder am Montag- und Dienstagmorgen bepackt mit ihren Nuschis in die Schule. Es gab einen super interessanten Nuschikreis mit Plüschtieren, Kissen, Wecker und noch vielem mehr… 

Schneesporttage in Eischoll

… Der Wind sauste uns am Montagmorgen ganz schön um die Ohren! Ob das heute klappt mit dem Start in die Schneesportwoche?!? Gegen 10.00Uhr wurde dann entschieden, dass der erste Skitag leider ins Wasser fällt… Umso mehr freuten wir uns, als sich das Wetter am Dienstag von seiner besten Seite zeigte. Strahlender Sonnenschein, stahlblauer Himmel und zufriedene Kindergesichter, die sich riesig auf den Start in die Schneesportwoche freuten.

Die Kleinen zeigten in Eischoll was für tolle Skifahrer sie sind. Einige waren sogar „fast“ schneller als der Skilehrer selbst!

Verpflegen durften wir uns im wunderschönen Restaurant „Egga“ in Eischoll. Und schon wieder gab es viele leuchtende Kinderaugen zwischen m&m’s, Chips, Twix und Cola.

Danke allen, die immer wieder so viel organisieren und leisten, damit die Schneesportwoche zu einem vollen Erfolg wird.

Tauferinnerungsfeier

„Wir alle brauchen Erinnerungen, dass wir nicht vergessen, wer wir sind.“

In diesem Sinne fand am Sonntag, den 31. Januar 2022, eine wunderschöne Tauferinnerungsfeier in der Felsenkirche von Raron statt. Rafaela hat die Kinder mit viel Liebe und Herzblut auf diese Feier vorbereitet. Der Kirchenchor hat die Feier musikalisch umrahmt und die Wichtigsten an diesem Morgen, die Kinder der 4H, haben den Gottesdienst mit wunderschönen Texten und einem Lied zu einem unvergesslichen Tag gemacht.

Liebe Kinder, liebe Rafaela, ein riesengrosses MERCI für euren Einsatz!

Witschel-Watschel… Pinguine im Anmarsch!

Eigentlich wären wir jetzt alle bereit für einen zauberhaften und warmen Frühling… Doch ein wenig müssen wir uns noch gedulden… Aber unsere Pinguine haben keine Schneelandschaft mehr bekommen, sondern einen kunterbunten Himmel, der uns die Wartezeit bis zum Frühling etwas verkürzt. Ein riesen Kompliment an meine grossen/kleinen Künstler! Patas, eure Werke sind zauberhaft!

Wechsel TG-Gruppen

Wie schnell die Zeit doch vergeht… Schon gehört das 1. Semester der Vergangenheit an. Damit kam auch die Zeit, um die Bastelgruppen zu wechseln. Sich wieder an einen anderen Raum gewöhnen, eine andere Lehrperson ist da, mit anderen Materialien basteln… Für die Kinder der 4H absolut kein Problem.

Viel Spass im 2. Semester liebe Patas!

Zeit an der frischen Luft geniessen

Heute haben wir unsere Sportstunde nach draussen verlegt. 
Warm eingepackt, Bewegung und Sonnenschein - perfekt, um die Zeit an der frischen Luft zu geniessen! 

Januar-Postkarte: Pinguine, die lustigen, fett gepolsterten Vögel

Der kälteste Monat des Jahres hat begonnen. Um unsere Zeit an der frischen Luft zu geniessen, müssen wir uns warm einpacken und uns viel bewegen – wie der kleine Pinguin auf der Januar-Postkarte.

Die Schülerinnen und Schüler der 8H verfassen einen kleinen Text zum Thema «Wenn ich ein Pinguin wäre» oder sie klären die Frage, weshalb Eisbären keine Pinguine fressen.

Na, wer weiss, warum Eisbären keine Pinguine fressen?
Fragt bei den Sechstklässlerinnen und -klässlern nach. Ausserdem sind 17 Postkarten, die diese Frage beantworten, unterwegs zu Freunden, Verwandten und Bekannten.

Zum ersten Mal aufs Eis...

Die kalte Jahreszeit hat wieder Einzug gefunden… Die letzten Blätter fallen allmählich von den Bäumen und an manchen Orten liegt schon der Duft von Mandarinen und Zimt in der Luft – also genau die richtige Zeit, um sich warm einzupacken und in der Eishalle seine Schlittschuh-künste wieder aufzufrischen. Die 2. Klässler durften mit der 6. Klasse aufs Eis. Die Grossen haben die Kleinen nicht nur auf dem Eis unterstützt, sondern auch in der Garderobe haben uns die 6. Klässler beim Anziehen der Schlittschuhe geholfen… Herzlichen Dank für die tolle 1. Schlittschuhstunde! Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Patas, 4H

No problama!!!

Eine Schablone bereitmachen, diese Vorlage auf das Holz bringen, sägen, schleifen, malen, lackieren und nebenbei noch ganz viel kordeln… das war die Aufgabe der 2. Klässler im 1. Semester im Bastelunterricht. Die Ausdauer hat sich gelohnt… Schaut mal, wie schön die Arbeiten geworden sind. Am liebsten hätten die Lehrerinnen alle Arbeiten „stibiitzt“… Doch da waren die fleissigen Schülerinnen und Schüler nicht einverstanden. Liebe 2. Klässler, grosses Kompliment für die wunderschönen Arbeiten!