News

TG-Arbeit "Schiffe"

Die 5H & 6H bastelte im TG Schiffe und hat diese auch direkt beim neuen See getestet. 

Herbstwanderung 2021

Am Freitag, 17. September 2021 wanderten die Kinder der 1H - 8H aus Unterbäch und Eischoll von Bürchen nach Unterbäch. Beim Becki gab's die Mittagpause und nach dem Marsch ins Dorf erlebten alle noch Spiel und Spass beim Seepark. 

Schulspaziergang Unterbäch

Der diesjährige Ausflug beinhaltete viele Stationen für die Oberstufe: mit dem kleinen Bus machten wir uns auf den Weg über die Grimsel und der 1. Stopp war bei der Aareschlucht. 

Weiter ging's nach Sachseln, wo die Kirche näher betrachtet wurde und in Flüeli Ranft wurde das Haus und die Zelle von Bruder Klaus besichtigt. 

Nach einer kleinen Stärkung ging die Reise weiter nach Luzern, wo wir das Löwendenkmal sahen, den Gletschergarten und das Spiegellabyrinth besuchten und dann noch ein bisschen in der Hertensteinstrasse verweilten. 

Dann begann auch schon die Rückreise. Ein kleiner Zwischenstopp bei der Schöllenenschlucht und einer bei der Hängebrücke in Fürgangen und nach 12 Stunden waren alle wieder gesund und müde zu Hause. 

Schulspaziergang Eischoll

In diesem Jahr ging die Reise nach Crans Montana in den Kletterpark. Alle hatten viel Spass und genossen den Tag in vollen Zügen. 

Vorlesetag 2021

Mit viel Eifer und Freude haben sich die PrimarschülerInnen aus Eischoll & Unterbäch auf den Vorlesetag 2021 vorbereitet. Passend zu ihrer Geschichte haben sie einen Tisch gestaltet und eine vielzahl bunter Ideen konnte bestaunt werden. Gespannt lauschten die Zuhörer allen Vorleserinnen und Vorlesern.  Auf den Fotos können alle Interessierten sich selber ein Bild davon machen. 

Impressionen Skiwoche 2021 Unterbäch / Eischoll

In den Schattenbergen wird fleissig Ski gefahren! Hier einige Bilder der letzten Tage. 

Videos

SchülerInnen-Berichte zur Naturwoche 2020

… Als wir am Donnerstag Religion hatten, hatte ich wieder mehr Lust. Der Freitag war der schönste und lustigste Tag. Wir hatten Clean-up-Day. Wir mussten viel laufen, aber nach dem wir geputzt hatten, gab es von der Gemeinde leckeres Essen: gegrillte Wurst mit Teigwarensalat. Ganz am Schluss haben wir alle zusammen Fussball gespielt, sogar die Lehrer.                                                                 

Es war insgesamt sehr toll und ich würde das gerne mal wieder machen.  (Simon, 7H)

… In der Umgebung des alten Spielplatzes haben wir in Gruppen ein Versteck gesucht, das die Gruppen die ganze Woche hatten. Am Nachmittag konnten wir in TG das Versteck besser ausstatten. … In den Pausen waren wir oft in diesen Verstecken oder auf dem Spielplatz. Am Mittwoch hatten wir Sport mit Lehrerin Zenhäusern. In Sport haben wir einen Parcours über den Spielplatz gemacht. Danach musste unsere Gruppe die Parcours der anderen Gruppen ablaufen. … Mir hat die Naturwoche gut gefallen. Ich möchte das gerne mal wieder machen.    (Leonie, 7H)    

… Am ersten Tag gefiel mir am besten, dass wir in Gruppen jeweils ein Versteck bauten, das einen Tisch haben sollte und eine Sitzmöglichkeit. Es hat mir zwar gefallen, aber es war anstrengend so ein Versteck zu bauen. Der zweite Tag war nicht so anstrengend wie der erste Tag. Wir hatten Musik. Wir erhielten den Auftrag, in den gleichen Gruppen einen Text vorzulesen. Es las immer abwechslungsweise einer, während die anderen passende Geräusche machten. Das gefiel mir gut. Am dritten Tag mussten wir in Sport einen Parcours vorbereiten. Am vierten Tag hatten wir Religion im Freien, das war toll. Vor der Religion schnitt sich ein Schüler mit einem Sackmesser in den Finger. Am fünften Tag war Clean-up-Day. Nach dem Putzen gab es Würste und Salat zum Essen. Danach spielten alle Fussball.                                             

Ich würde mich freuen, wenn es so eine Woche wieder einmal geben würde.  (Loris, 7H)

… Wir waren in vier Gruppen aufgeteilt. Ich war mit Samuel, Jonas und Leonie in einer Gruppe. Am ersten Tag hatten wir zwei Stunden Zeit, uns einen Arbeitsplatz zu suchen und ihn einzurichten. Unsere Gruppe hatte einen schönen Arbeitsplatz gefunden. Wir mussten einen Tisch und Sitze dazu selber herstellen. Die ganze Woche über war auch ein Wettkampf. …    Nach dem Mittagessen hatten unsere Lehrer mit uns Fussball gespielt. Das war sehr lustig. Dann war noch die Preisverteilung des Wettkampfs. Unsere Gruppe war die erste. Es war eine ganz schöne Woche. Ich hoffe, dass wir das einmal wieder machen.  (Anina, 7H)

Vom 14. 09. – 18. 09. 2020 hatten wir Naturwoche im Wald. Wir haben immer andere Aufgaben gemacht als sonst in der Schule.                                                                                                          

Anfang der Naturwoche hatte der Lehrer Gruppen gebildet. … In der ersten Stunde konnte jede Gruppe einen Arbeitsplatz aussuchen. Unsere Gruppe hatte einen alten Stall ohne Dach ausgewählt. Dort haben wir die meisten Arbeiten gelöst. In Mathematik gab es immer 4 Posten. Nach 10 Minuten ging es weiter zum nächsten Posten. Für jede richtige Mathearbeit gab es Punkte. Die Musikstunden fand ich ziemlich lustig, weil jede Gruppe einen Text bekam und dazu verschiedene Geräusche machen durfte. Der «Geräusche – Text» von jeder Gruppe wurde am Donnerstag präsentiert. Am Mittwoch hatten wir mit Frau Zenhäusern Sport. Jede Gruppe musste einen Parcours erfinden, der max. 2 Minuten dauern durfte. …            

Mir hat diese Woche sehr gut gefallen, mal etwas anderes anstatt immer nur Schule. Ich werde die Naturwoche vermissen!   (Samira, 8H)

Impressionen Naturwoche 6H - 8H

Vom 14. - 18. September 2020 führte die 6H - 8H in Unterbäch eine Naturwoche durch. Der Unterricht fand draussen statt. Am Freitag wurde ein Clean-up Day durchgeführt und kräftig Müll eingesammelt. 

Herbstwanderung 1H - 5H Eischoll

Einige Bilder der Herbstwanderung vom 18.09.2020 der 1H - 5H in Eischoll. 

Wald-Tag 2020

Ein wunderschöner gemeinsamer Abschiedstag im Eischler-Wald! Es war wild, laut und nass; aber auch gemütlich, lustig und ruhig.