News

Erzählnachmittag 5H - 8H in Unterbäch

Passend zur schweizerischen Erzählnacht führten die PrimarschülerInnen in Unterbäch diverse Aktivitäten zum Thema "Verwandlung" durch. 

Es wurden Gegenstände bildnerisch verwandelt, Geschichten über Verwandlungen erzählt und schliesslich verwandelten sich auch die Kinder in die unterschiedlichsten Figuren. 

Theater "Yark" in Unterbäch (5H - 8H)

Am Mittwoch, 09.11.2022 besuchte Dani Mangisch mit seinem Veloanhänger die 5H - 8H in Unterbäch. 

In diesem Anhänger befanden sich alle Utensilien für die Theateraufführung "Yark". Die Kinder und auch Lehrpersonen waren begeisert und auch während der anschliessenden Fragerunde durfte Dani eine Menge Fragen beantworten. 

Die unterschiedlichen Figuren werden wohl noch lange in Erinnerung bleiben und der Gesang des Nussen-Nikolaus über den Pausenplatz in Unterbäch erklingen. 

Treffen mit der Partnerklasse aus Sierre

Am Freitag, 23. September 2022 besuchte die 7H aus Sierre die SchülerInnen der 7H & 8H aus Eischoll. Gemeinsam ging's zum Seepark, wo verschiedenen Kennenlern-Spiele durchgeführt worden sind. Anschliessend wurde gemeinsam beim Sudelpark gepicknickt. Bald schon waren die ersten Fussballer auf dem Pausenplatz und es entstanden spannende Spiele, bei denen die Sprache plötzlich kein Hindernis mehr war. Es gab auch viel Unterhaltung und Spass auf dem Spielplatz. 

Herbstausflug 2022

Bei schönstem Wetter machte sich die 1H - 8H aus Eischoll & Unterbäch mit der Luftseilbahn nach Raron. Dort startete der Fussmarsch hoch zur Burgkirche, auf den Heidnischbiel, nach St. German und über die NIWA zurück nach Raron. 

Impressionen Erlebnismobil Eischoll & Unterbäch

Am Freitag, den 2. September 2022 besuchte das Erlebnismobil der Blindenmission Schweiz die Schulen in Unterbäch und Eischoll. Die Kinder waren beeindruckt und die gemachten Erfahrungen, werden ihnen sicherlich in Erinnerung bleiben. 

Schulspaziergang 1H - 4H Eischoll

Die Kinder, welche die Schule in Eischoll besuchen, machten sich am 21. Juni 2022 auf den Weg nach Visperterminen. Dort verbrachten sie einen tollen Tag im Herrenviertel mit seinen ganzen Spielhäusern. 

Schulspaziergang 5H - 8H Unterbäch

Früh morgens ging die Reise nach Bern los! Die Unterbächner SchülerInnen besuchten zuerst das Sensorium in Rüttihubelbad und entdeckten ihre Sinne ganz neu. Anschliessend erhielten sie eine eindrückliche Führung durchs Bundeshaus von Beat Rieder höchstpersönlich. Da momentan keine Sessionen und Sitzungen stattfinden, konnten auch alle Räume ausreichlich betrachtet werden. Zum Schluss spendierte der Ständerat sogar allen etwas im Bundeshaus-Restaurant und wir konnten uns gestärkt auf die Heimreise machen. 

Preisverteilung Malwettbewerb "Äs Tropfji Wasser"

Am Sonntag, 22.05.2022 durfte Alena Bregy aus Eischoll ihren Preis für den 3. Platz im Malwettbewerb "Äs Tropfji Wasser" entgegennehmen. Der Wettbewerb wurde von Aletsch Kultur organisiert und die Übergabe fand im Haus Rondo in Fiesch statt. Neben Alena's Familie reiste auch die BG-Lehrperson Lydia und ihre Mitschülerin Amelia mit. Diese gewann den 1. Preis der Verlosung, welche unter allen anwesenden Kindern im Saal durchgeführt wurde. Sie besitzt nun ein Saison-Abonnement der Aletsch Arena. Gratulation an die beiden Schülerinnen. 

Den 2. Platz in der selben Kategorie wie Alena erreichte übrigen Sofia Perrig, ebenfalls eine Schülerin der Schulregion Raron. Da scheinen grosse Künstlerinnen aus der Region heranzuwachsen. :-) 

Besuch FC Sion - FC Servette

"Gestalte das Trikot des FC Sion" - so lautete die Aufgabe des Zeichnungswettbewerbs vom FC Sion. Die Schülerinnen und Schüler der 7H und 8H aus Unterbäch und Eischoll entwarfen viele tolle Ideen für ein neues Trikot. Als Belohnung gab's ein Ticket, um den letzten Saison-Match gegen den FC Servette zu sehen. Das Spiel war sehr spannend und dank des späten Ausgleichs schaffte es der FC Sion auch in der Super League zu bleiben. 

Der Piratu-Wettkampf

Die gefürchteten Piraten treffen sich jedes Jahr zum grossen Piraten-Wettkampf. Wer an diesem Tag die beste Beute macht, wird für das nächste Jahr der oberste, gefürchtetste Piratenkapitän! Als der letztjährige Piratenkapitän nicht antreten kann, vertreten ihn seine Tochter Letizia und sein Sohn Leon. Unter Spottgelächter starten sie mit ihrem Boot in den Wettkampf. Dank der Hilfe der Tiere des Meeres haben sie eine bessere Chance auf den Sieg, als sie es selbst für möglich gehalten hätten …

Die 1-4H Eischoll/Unterbäch luden zu einem humorvoll inszenierten Musical über die Piratenkinder Letizia und Leon, die oft nicht weiter wussten, aber trotzdem nicht aufgaben.

Hier ein paar Eindrücke vom Musical.