Portrait

Die Schule in Niedergesteln  wird von den Kindergärtnern und Primarschülern des Ritterdorfes besucht. Sie wurde 1824 von Prior Christian Roten gegründet. Das erste Schulhaus wurde 1888 eröffnet. In zwei Schulzimmern wurden die Knaben und Mädchen streng getrennt unterrichtet. Als das alte Schulhaus bei der steigenden Schülerzahl zu wenig Platz mehr bot, wurde 1973/74 das jetzige Schulhaus erbaut. Dieses wurde in den letzten  Jahren renoviert. Im Schuljahr 2020/2021 werden 64 Schülerinnen und Schüler von insgesamt 10 Lehrpersonen im Voll- oder Teilpensum unterrichtet.