News

Verkehrsunterricht 5H-8H

Am Donnerstag, den 21. 03.2019 besuchte uns die Polizei. Es war sehr schönes Wetter.

Vor der Felsenkirche durften wir mit dem Fahrrad einen abwechslungsreichen Parcour fahren.

Einige Übungen waren ein bisschen schwierig. Die Polizisten kontrollierten auch  unser Velo und den Helm.

 Am Schluss schenkte uns die Polizei ein Lesezeichen und ein Velo-Quizbuch.

Es war toll!

Sarah  5H

Der Elmex-Bus war da!

Es war sehr schön. Eine tolle Idee mit dem Elmex-Bus! Wir hatten Spass!

Ich habe viel gelernt. Es war eine gute Abwechslung mit der elektronischen Grossmutter (I-pad) zu arbeiten.

Ich habe es mir anders vorgestellt. Verwunderlich, wie gross der Bus war!

Zähne putzen muss man jetzt also 2-3 Minuten und nicht 30 Sekunden…

Man sollte jeden Tag 3 mal die Zähne putzen! Morgens, mittags und abends.

Zähne putzen: Schrub,schrub!!

 

Jael, Jana 5H

Allgemeine Musikschule Oberwallis besucht die Schulregion Raron - 07. Februar 2019

An diesem Donnerstagmorgen war die Allgemeine Musikschule Oberwallis bei uns in der 3H zu Besuch. Wir hatten das Vergnügen viele unterschiedliche Instrumente kennenzulernen und durften diese sogar selber spielen.

Es war ein sehr interessanter, musikalischer und sicherlich unvergesslicher Vormittag.

Vielen Dank an alle Musiklehrer für ihr Engagement und ihren Besuch.

Anbei noch einige Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler:

„Mir gefielen die Blechblasinstrumente und ich möchte gerne Posaune lernen. Die beiden Musikstücke, die die Musiklehrer gespielt haben, waren toll!“

„Alles war super! Ich würde gerne lernen, Klavier zu spielen.“

„Ich durfte in die Klarinette reinpusten und Monika drückte auf die Tasten. Wir haben also zusammen gespielt. Ich würde es sehr gerne einmal selberspielen können.“

„Wir öffneten den Deckel vom Klavier und konnten sehen, dass sich darin auch Saiten befinden wie bei der Gitarre, das fand ich sehr interessant.“

„Mir hat es sehr gut gefallen, was sie uns vorgespielt haben.“

„Ich möchte lernen Klavier, Klarinette, Querflöte, Cello, Schlagzeug und Oboe zu spielen.“

Technische Berufe

Am Donnerstagnachmittag, dem 7. Februar 2019, kam Annik Jeiziner von KIDSinfo zu uns in die Klasse, um uns einige technische Berufe vorzustellen. Wir haben Zeichentrickfiguren gesehen und mussten überlegen, was die arbeiteten. Dann hat Annik uns ein paar Berufe vorgestellt und wir sollten sagen, welchen Beruf wir schon kennen. Annik hat uns dann noch ihren Beruf vorgestellt: Sie ist Ingenieurin. Wir mussten noch LEGO-Türme bauen. Diese Türme mussten einen Wind-Test bestehen. Wir durften sogar noch unser eigenes Quiz basteln. Wir mussten nämlich von unserem NMG-Thema „Süsse Chemie“ Fragen aufschreiben. Das Quiz funktioniert so, wenn man die Frage mit der richtigen Antwort verbindet, leuchtet ein Lämpchen, wenn man die Frage mit der falschen Antwort verbindet, leuchtet kein Lämpchen. Ich fand es sehr spannend. Wir haben neue Berufe kennen gelernt.

Lia, 7H

Sternsingen 19

Im Gottesdienst vom 5. Januar 19 sangen über 30 SuS als Sternsinger mit. Unter dem Motto "Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit" gestalteten sie auch die Messtexte mit. Das Opfer geht an die Sternsinger Aktion. Herzlichen Dank an die Kinder und die Helferinnen im Hintergrund.

Aus der HP der Sternsinger

"Die diesjährige Aktion Sternsingen 2019 richtet ihren Fokus auf Kinder mit Behinderungen. Nach offiziellen Schätzungen haben 165 Millionen Kinder weltweit eine Behinderung. Besonders in Entwicklungs- und Schwellenländern ist der Alltag für diese Menschen nicht leicht. Oft leben sie in grosser Armut und werden nicht ihren Bedürfnissen entsprechend betreut.

Dieses Jahr erfahren die Sternsingerinnen und Sternsinger am Beispielland Peru, was es bedeutet, dort als Kind mit einer Behinderung aufzuwachsen. Sie lernen zum Beispiel den Alltag der achtjährigen Ángeles kennen, die zusammen mit ihren zwei Freundinnen Camilla und Melanie auf dem Aktionsplakat zu sehen ist. Dabei stellen wir ihnen das Zentrum Yancana Huasy vor, ein langjähriger Partner des Kindermissionswerks, der sich für die Inklusion von Kindern mit Behinderungen in der peruanischen Gesellschaft einsetzt. Auch Ángeles wird dort aufgrund ihrer Muskelschwäche therapiert.

Gleichzeitig bringt die Aktion Sternsingen 2019 Ihrer Sternsinger-Gruppe näher, wie wichtig der Einsatz für Kinder mit Behinderungen hier in der Schweiz ist, damit diese am Alltag teilhaben können.

Unter dem Motto «Wir gehören zusammen» laden wir Sie und Ihre Sternsinger-Gruppe dazu ein, für Kinder mit Behinderung einzustehen, zu sensibilisieren und aktiv zu werden. Nicht nur in Peru, sondern auch in der Schweiz und weltweit!"

Beschirmt

Die SuS von Raron St. German haben am Montag, 20. 8. 18 das neue Schuljahr mit einer Messfeier gestartet.

Mit dem Schirmsymbol wurde aufgezeigt, dass wir unter Schutz stehen, dass wir beschützt sind.

Sportnachmittag: fit4future

Am Montag, den 25.06.2018 organisierten wir zusammen mit fit4future einen Sportnachmittag.

Valentin, ein Sportstudent aus Siders kam extra nach Raron, um mit uns den Nachmittag zu gestalten.

Er brachte auch viel Material mit. Es gab verschiedene Posten wie Gummitwist oder Seilspringen usw.

Zum Einturnen tanzen wir in der Turnhalle zu einem lustigen Lied. Dann bildeten wir Gruppen. Es spielte z. B. Der schlaue Blitz gegen die Zwiebelsäcke. Wir konnten alle Posten machen, denn es war schönes Wetter und sehr warm. Trinken war sehr wichtig!

Es war ein wunderschöner Spielnachmittag mit viel Abwechslung.

Danke an Valentin, der sich solche Mühe gemacht hat und an alle Lehrpersonen.

Erin und Lia

Besuch in der Druckerei Mengis

Am 12.06.18 ging die 8H in die Druckerei Mengis nach Visp. Dani hat uns herumgeführt. Er ist mit uns den gesamten Ablauf der Zeitung durchgegangen. Er hat uns gesagt, dass ein Fass mit Tinte ca. 8000 Fr. kostet. Auch die Hülsen, welche die Farbe aufs Blatt druckt, sind teuer: ca.200 Fr. Allgemein haben wir viel gelernt, unter anderem, dass die neue Druckmaschine aus Amerika kommt. Dani musste nach Amerika reisen, damit er sich weiterbilden konnte. Er hat auch gesagt, dass man den WB jetzt in Lausanne druckt, weil es in Visp zu teuer wäre. Später hat er uns noch gezeigt, wie man Prospekte druckt. Es war sehr interessant. Linda, Maria und Michael                          
6H bei der Checkübergabe 6H bei der Checkübergabe

6H bei der Checkübergabe

6H Raron gewinnt Raiffeisenpreis

Die Rarner Kinder erfinden
Wie jedes Schuljahr nahm die PS Raron wieder am Raiffeisen- Malwettbewerb teil. Das Thema lautete Erfindungen verändern unser Leben. Die 4. Klasse der PS. Raron konnte diesen Frühling einen Preis im Wert von 500.- Franken gewinnen. Unser Lehrer Freddy Schmid hat uns dabei viele Tipps gegeben. Unsere Klasse hatte viele verschiedene Ideen.

Mit dem Gewinn konnten wir mit unserem Lehrer ein Coupe essen gehen. Und der Rest ging auf an die Kosten vom Schulspaziergang (Wir gingen nach Les lles.)

Marlen & Joline

3H 2018 / 2019 Unterrichtszeiten

Die SuS der 3H werden im kommenden Jahr in zwei Klassen unterrichtet. Die Kinder wurden neu eingeteilt, um möglichst "ausgeglichene" Klassen zu bilden. Die Einteilung der Klassen wird hier nicht aufgeführt. Die LP werden die Familien zu gegebener Zeit anschreiben.

Da nur 16 SuS in einer Klasse sind, fällt das Alternieren weg. Für beide Klassen ist der Mittwoch unterrichtsfrei. Die Unterrichtszeiten sind für alle Klassen (3H - 8H) von 08.00 - 11.30 und von 13.30 - 16.00 Uhr