Berufstag der 9 OS

Am letzten Dienstag hatte die 9OS ihren Berufstag.  In der ersten Stunde hat uns die Berufsberaterin Karin Scholl auf den Berufstag vorbereitet. Danach gab es insgesamt sechs Ateliers.

Im ersten Atelier Kunst – Bekleidung – Medien hat uns Shemin Bregy von CB Design den Beruf vorgestellt. Wir durften einen Schriftzug und ein Bild auf eine Platte folieren. Das hat uns gut gefallen.

Beim nächsten Atelier Handel – Verkauf – Verkehr/Mobilität hat uns David Walpen von SBB den Beruf Lokführer präsentiert. Es war interessant die verschiedenen Aufgaben eines Lockführers kennenzulernen.

Im dritten Atelier Gesundheit – Soziales – Bildung haben Christine Bregy und Dina Studer den Beruf und den Ausbildungsweg einer Sozialpädagogin vorgestellt. Wir durften einen «Blinden Parkour» durchgehen und mit einem Rollstuhl durch das Obergeschoss fahren. Das fanden wir sehr cool.

Nahrung – Gastronomie – Tourismus war das nächste Thema und es wurde uns von Franz Salzgeber von Salzgeber Weine vorgestellt. Leider durften wir keinen Wein probieren. Es war aber auch spannend.

Darauf folgte das nächste Atelier Natur – Bau welches uns von der Theler AG vorgestellt hat. Zuerst gab es die Infos, danach mussten wir anpacken – Helme auf, und los: wir mauerten mehrere kleine Tomatenbeete, welche jetzt auf dem Pausenplatz sind(siehe Fotos).

Beim letzten Atelier Technik – Maschinen – Elektronik wurde unter anderem der Beruf Polymechaniker von Jabil/Stabitec vorgestellt. Dort durften wir virtuell Schweissen und eine Maschine zusammenstellen.

Abschliessend unser Fazit: wir fanden alle Ateliers sehr interessant und konnten mehr über einzelne Berufe herausfinden. Ausserdem waren die praktischen Aktivitäten sehr spannend. Wir bedanken uns bei allen die uns durch diesen Tag begleitet haben.

Zurück