WWF-Besuch

Im Zuge des WWF-Sponsorenlauf bekamen die Kinder Besuch von einer Mitarbeiterin des WWF-Oberwallis. Sie hat den Kindern während eines Nachmittags den Biber, sein Verhalten und seinen Lebensraum näher gebracht. Wir danken dem WWF-Oberwallis für die spannenden und lehrreichen Nachmittage. Am 26.9.2017 kam der WWF zu uns in die Schule einen Vortrag über den Biber halten, als Dank, dass wir am Biberlauf teilgenommen haben. Wir konnten verschiedene Felle vom Otter, Reh, Wildschwein und natürlich vom Biber fühlen und anfassen. Später haben wir ein Biber-Memory gespielt, es war sehr amüsant. Die Person vom WWF hat uns sehr viel erzählt. Dann machten wir ein Arbeitsblatt über den Biber. Wir durften sogar Rüben essen und Fragen stellen. Nach der Pause haben wir im Klassenzimmer Sachen, die der Biber frisst und nicht frisst suchen dürfen. Die Sachen, die er frisst legten wir auf eine Seite, die anderen auf die andere Seite. Dann gab man uns noch ein Heft, eine Karte und ein Biberli zum Essen.

Lena Amacker (6H)

Zurück